BERN BLEIBT GRÜN

ist eine Vereinigung von Personen verschiedenster Herkunft mit Interesse daran, dass die Stadt Bern und ihre

Umgebung ihren Ruf als grüne Stadt und schöne Landschaft beibehalten können.

Der Verein wurde 1974 zur Erhaltung des Monbijouparks gegründet,

der als Standort für Verwaltungsgebäude vorgesehen war.

Er ist konfessionell und politisch neutral.

Zur Erreichung seiner Ziele setzt er ausschliesslich legale Mittel ein (Mitwirkungen, Vernehmlassungen, Einsprachen).

Seine Organe sind die Hauptversammlung und der Vorstand.

„Grün“ ist als Farbe der Vegetation gemeint.